Eine Facility Management Software von Facility Managern für Serviceunternehmen

Wowflow – Unsere Geschichte

Sie fragen sich wofür Sie eine Facility Management Software brauchen? Dafür: Mehr als die Hälfte der Arbeitszeit eines Dienstleisters im Bereich Facility Management, Installation, Reinigung, Handwerk etc. wird für die Kommunikation, die Koordination und die Berichterstattung aufgewendet. Das ist Zeit, die anderweitig effizienter genutzt werden könnte.

Durch die Implementierung von Wowflow können Sie sich wieder auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren!

"Jahrelange Entwicklung, über 10.000 abgeschlossene Arbeitsaufträge und Kunden aus verschiedenen Branchen führen zum Wowflow-Erfolg! Simpel, intuitiv, ohne unnötigen Schnick-Schnack, so muss Software. Digitales Facility Management von morgen."

Diese Unternehmen vertrauen uns:

"Wir möchten den Facility Management Mitarbeitern vor Ort ein digitales Werkzeug an die Hand geben, das sie gerne und mühelos verwenden. Wir möchten den Managern den dringend benötigten Überblick in Echtzeit verschaffen und den Eigentümern die Sicherheit geben, dass ihre Assets bzw. Liegenschaften so effizient wie möglich betreut werden."

Die Wowflow Story

Als technischer Leiter des größten Wiener Einkaufszentrums erlebte Wowflow-Gründer DI Drazen Ivanis den immensen Zeitaufwand für nebensächliche Dinge am eigenen Leib. Seine Vision: Eine Instandhaltungssoftware ins Leben rufen, die den lästigen Administrationsaufwand für ihn übernimmt.
Denn Trello, Asana, Microsoft Teams und viele andere – bereits existierende – Produktivitätstools funktionierten nicht entsprechend. Warum? Weil die Facility Management- und Service-Mitarbeiter äußerst intuitive, außendiensttaugliche und maßgeschneiderte Lösungen benötigen. Jedes Teammitglied – unabhängig von Alter, Ausbildung, Sprache und Motivation – muss es anwenden können. Es sollte intuitiv und einfach zu bedienen sein – ähnlich wie WhatsApp. Ganz wichtig dabei: Die Einbindung diverser Features zur Vereinfachung des Arbeitsalltags, einschließlich Koordination, Planung, Berichterstattung und Zusammenarbeit mit externen Service-Dienstleistern.
All diese Überlegungen führten zu Wowflow – Einer Facility Management Software die von Facility Managern für Serviceunternehmen in den Bereichen Instandhaltung, Handwerk, Installation, Reinigung und vielen mehr entwickelt wurde.

Wo wir heute stehen

Drei Jahre später umfasst das Wowflow-Team mehr als 15 Kollegen, die die täglichen Herausforderungen ihrer Kunden verstehen. Sie streben danach die intuitivste und effizienteste Lösung zu entwickeln.
Zu Beginn des Jahres 2020 wurde das Unternehmen von mehreren prominenten Business Angels, dem AWS und dem österreichischen Bundesministerium finanziell unterstützt. Die beiden Gründer – Drazen Ivanis und Mikhail Voronko – bekommen dadurch zusätzlichen Antrieb. Antrieb ihr Start-up weiter voranzubringen und ihren Kunden eine noch bessere Lösung zu bieten. Mittlerweile vertrauen über 25 Unternehmen auf die Facility Management Software Wowflow – eine Zahl die sich durch die Investition verdreifachen wird.

Effizienter arbeiten, einfacher kommunizieren, besser zusammenarbeiten!

Im Gegensatz zu komplizierten, umfangreichen Software- und Inhouse-Lösungen wurde Wowflow gemeinsam mit Facility Management und Instandhaltungsteams entwickelt, um sämtlichen Mitarbeitern vor Ort alles zu bieten, was sie für eine einfachere und effizientere tägliche Arbeit benötigen.