SAVE THE DATE: Podiumsdiskussion “Wo sind die Frauen im Facility Management?”

Podiumsdiskussion Frauen im Facility Management - präsentiert von Wowflow

Gemeinsam mit weiblichen Führungskräften aus der Branche gehen wir dieser Frage auf den Grund

Die Führungsebene des Facility Managements ist männerdominiert. Frauen gibt es in der Branche viele. Aber meist nicht in den oberen Etagen. Und genau diese Thematik wollen wir bei unserer dritten Wowflow Podiumsdiskussion am 24. November hinterfragen:

Wo sind die Frauen im Facility Management? Und wie können wir sie fördern? 

Um zu erfahren wie der Weg einer Frau in die Führungsetage des Facility Managements aussieht, haben wir vier Damen eingeladen, die diesen Sprung geschafft haben. Sie werden uns Einblicke in ihre beruflichen Laufbahnen geben, in den Alltag in einer “Männer-Branche” und uns erzählen, warum das FM für Frauen der passende Beruf sein kann. Und zwar auch in der Führungsebene. Denn ganz im Gegensatz zu dieser überwiegt der Frauenanteil im Bereich Gebäudereinigung: Dort sind es 60 bis 70 Prozent. Warum ist das so? Ebenfalls eine Frage, der wir auf den Grund gehen wollen.

Wir bei Wowflow glauben, dass in der Facility Management Branche großes Verbesserungspotenzial besteht. Eines davon ist herauszufinden, was die Branche tun kann, um allen Talenten – unabhängig vom Geschlecht – gleiche Karrierechancen zu bieten.

Wir freuen uns folgende Panelistinnen begrüßen zu dürfen, die aus eigener Erfahrung berichten können, was es bedeutet in einer Führungsposition im FM zu arbeiten:

  • Miriam Terner, Head of Legal, Fleet and Facility Management bei Regionalmedien Austria AG
  • Evelyn Groß, Head of Facility Management bei QPS Austria GmbH
  • Anette Weller, Mitglied des Vorstands Gegenbauer Holding
  • Katrin Schwarz, Senior Maintenance Manager bei OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale
 

Wann? 24. November 2021, 15:00 bis 16:00 Uhr
Wo? Per Zoom – nähere Infos folgen!