Wowflow Gründer Drazen Ivanis schult ESSECCA Vertriebsteam auf die gemeinsame Schlüsselmanagement-Lösung ein

Wowflow Gründer Drazen Ivanis schult ESSECCA Vertriebsteam auf die gemeinsame

Wowflow kann nun in ganz Österreich als gemeinsame Lösung mit ESSECCA angeboten werden

Es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr: Wowflow und ESSECCA machen gemeinsame Sache. Wir haben eine ganzheitliche, praxisorientierte Lösung für das Management von Schlüsseln geschaffen. (Lesen Sie dazu hier mehr) Große Unternehmen wie die BUWOG sind schon begeisterte Nutzer des Systems.

“Die Einschulung der ESSECCA Vertriebsmitarbeiter war strategisch sehr wichtig für uns. Die Begeisterung des Vertriebsteams hat mich besonders positiv berührt. ESSECCA kann mit Wowflow mehr Kundennutzen demonstrieren und liefern, was ein klares win (Kunde) – win (Vertrieb) – win (wir) bedeutet.” – Dipl. Ing. Drazen Ivanis, Wowflow Gründer & CEO

Die Resonanz ist wirklich positiv: Die ESSECCA Vertriebsmannschaft sieht Wowflow als Bereicherung des Portfolios. Warum? Weil Wowflow ESSECCA hilft, die eigenen Lösungen zu komplementieren und ein ganzheitliches Konzept für das digitale Schlüsselmanagement anzubieten.

Der große Vorteil bildlich dargestellt: Externes Reinigungspersonal oder eine externe Wartungsfirma kommt zweimal im Monat ins Gebäude, um die Leistung zu erbringen. Früher hätte der Person jedes Mal extra eine Zutrittsberechtigung erteilt werden müssen (Schlüssel reservieren – persönlich hingehen und abholen – nach Erledigung zurückbringen). Mit Wowflow allerdings kann diese mit den regelmäßigen Wartungen und Instandhaltungen verbunden werden. Die Zutrittsberechtigung wird automatisiert an SALTO weitergegeben und von SALTO freigegeben. Schlüsselverlust ist Geschichte.

Die eingestellte wiederkehrende Wartung übernimmt die Zutrittsberechtigung. Der*die Gebäudemanager*in muss also nie wieder eine manuelle Zutrittsberechtigungen erteilen. So geht AutomatisierungKontaktieren Sie uns für mehr Informationen zum automatisierten Schlüsselmanagement.